Hundeschule Stefanie Thron

Die Philosophie von Simply Dogs:

Die Philosophie von Simply Dogs:

Eine allgemeine Bedienungsanleitung werden Sie bei uns nicht finden, denn jedes Training wird individuell an die Bedürfnisse der einzelnen Charaktere angepasst, sei es Hund oder Mensch 😉
Wir analysieren auf Grundlage der bekannten Vergangenheit, des aktuellen Zustandes und erarbeiten mit Ihnen zusammen individuelle Trainingspläne. Denn: Nichts ist authentischer und wirkungsvoller als der sichere Auftritt des Menschen.
Die Pläne werden auf Basis positiver Verstärkung aufgebaut. Warum? Positives wird im Gehirn besser verknüpft und Erlerntes durch positive Verstärkung wird später lieber und sicherer abgerufen.

 

Hundeschule Stefanie Thron in Melsungen

Hundeschule Stefanie Thron in Melsungen

Wie bin ich hierher gekommen?

Mein Hund Charly hat mich wohl am meisten dazu gebracht mehr über das Verhalten und das Zusammenleben von Hund und Mensch wissen und lernen zu wollen. Wir haben einige Hundeschulen besucht, die leider eher ungeeignet für das ‚Charly-Steffie-Team‘ schienen. Auf den Trainingsplätzen war Charly perfekt, aber außerhalb? Das Chaos ging einfach weiter… Auch die Trainingsmethoden waren mir nicht so geheuer, wurde doch meist nach dem Prinzip ‚Dominieren statt Trainieren‘ gearbeitet.
So kam dann der Gedanke ob ich anderen Menschen, die dieses Problem wohl gut kennen, nicht eine Hilfe sein zu könnte.

Nachdem mein Senior Charly dann über die Regenbogenbrücke ging, entschloss ich mich in 2014 für eine Ausbildung zur Hundetrainerin bei Ziemer und Falke.
Schon zum Ende der Ausbildung habe ich Nicole oft über die Schulter geschaut und bemerkt das unsere Werte wohl einfach zusammenpassen. Kurze Zeit später habe ich meine Hundeschule in Melsungen eröffnet und mich für eine Partnerschaft mit Nicole entschieden.

Meine Sachkundeprüfung nach §11 TierSchG habe ich im August 2015 mit Erfolg abgelegt.

Sie erreichen mich unter: 0176-63 86 10 24
Oder einfach per Mail: info@simplydogs.de

Stefanies Aus- und Weiterbildung

Stefanies Aus- und Weiterbildung

Seminar 2017:
Robert Mehl – Psychische Störungen – Stereotypien: Zwangsstörungen, Suchtverhalten – Spielsucht, Selbstverletzendes Verhalten (anerkanntes Seminar der TÄK-Niedersachsen und Schleswig Holstein)

Zwangserkrankungen, verhaltensbezogene Süchte und selbstverletzendes Verhalten bei Hunden aus Sicht der klinischen Humanpsychologie

Stereotypes, sich ständig wiederholendes, scheinbar sinnloses und nicht selten schädliches Verhalten bei Hunden kann viele Ursachen haben und tritt als Symptom bei verschiedenen psychischen Störungen auf. Zwangserkrankungen, verhaltensbezogene Süchte („Balljunkie“) und selbstverletzendes Verhalten sind Beispiele dafür.

________________

Seminar 2016:
Christiane Wergowski – Aggression bei Hunden (anerkanntes Seminar von IBH-BHV+TÄK-Niedersachsen)

  • Ursachen und Ziele aggressiven Verhalten bei Hunden;warum reagieren Hunde aggressiv gegenüber Artgenossen oder fremder Menschen
  • wieso greifen Hunden ohne Vorwarnung an
  • was tun, wenn der Hund die eigenen Besitzer beißt
  • Jagdverhalten und Aggression – was hat das eine mit dem anderen zu tun
  • wie erfolgreich lässt sich Aggression beeinflußen
  • die Entstehung von Aggressionsproblemen vorbeugen
  • aggressive Hunde sicher managen und trainieren

Das Seminar zeigt Hintergründe, Auslöser und Lernmechanismen im Zusammenhang mit aggressivenVerhalten bei Hunden auf.
________________

Ausbildung 2014 – 2015:
Inhalte meiner Ausbildung bei Ziemer und Falke im Detail:

Fachwissen Hund

  • Die Entwicklung der Rassen
  • Rassebedingte Wesensunterschiede
  • Die Entwicklungsstadien des Hundes
  • Das Lernverhalten des Hundes
  • Das Ausdrucksverhalten von Hunden
  • Das Aggressionsverhalten bei Hunden
  • Das Sozialverhalten
  • Das Jagdverhalten
  • Der Hund als Sozialpartner des Menschen
  • Unerwünschtes Verhalten und Verhaltensanomalien
  • Kommunikation zwischen Hund und Hund
  • Krankheiten und Training

Fachwissen Mensch

  • Die Übertragung ethologischer Grundkenntnisse auf das Zusammenleben und die Erziehung von Haushunden
  • Menschliches Lernverhalten und Lernmuster

Sicherheit in der Arbeit mit Mensch und Hund

  • Trainingsaufbau
  • Trainingsmethoden
  • Probleme erkennen und lösen
  • Kommunikation zwischen Mensch und Hund
  • Hilfsmittel im Training (Leinen, Halsbänder, Geschirre, Pfeifen, Klicker, Halti, Disc usw.)
  • Welches Training für welchen Hund?
  • Welches Training für welches Problem?
  • Verhaltensanalyse
  • Vorausplanende Situationskontrolle
  • Konkrete Zielsetzungen
  • Konfliktmanagement Mensch / Hund Zielformulierung

________________

In der Muttersprache des Hundes – HundeTEAMSchule
Inhalte:
Das Seminar „In der Muttersprache des Hundes“ ist das perfekte Seminar für alle, die einen Einblick in die Arbeit der HundeTEAMSchule bekommen möchten. Das Seminar vereinigt 3 wichtige „Puzzlesteine“ der Mensch-Hund-Beziehung. Einmal das Thema „Muttersprache – Hundesprache“. Wir schätzen die teilnehmenden Hunde nach ihren möglichen Rollen im Rudel ein um dann im Anschluss passende und unpassende Gruppen zusammenzustellen. Sinn dieser Station ist, den Hundehalter zu sensibilisieren für die Fähigkeiten und Grenzen des eigenen Hundes. Es geht darum, ein Gefühl zu bekommen für die Begegnungen, die für den einzelnen Hund wirklich positiv und förderlich sind und andererseits zu erkennen, welche Begegnungen vielleicht für das menschliche Auge „nett“ aussehen, für den Hund aber Stress und Konfliktvermeidung bedeuten.

Ein weiterer „Puzzlestein“ ist das Thema „Muttersprache – Körpersprache“. Die Teilnehmer bekommen Aufgaben, deren Lösungen in dem Bewusstmachen der eigenen Körpersprache liegen. Die wichtigste Erkenntnis ist, dass es nicht eine universelle Körpersprache gibt, die von jedem Hund verstanden wird, sondern der Körper des Menschen vor allem eine klare Botschaft transportieren sollte, um den Hund authentisch ansprechen zu können.

Der dritte Puzzlestein ist die Station „Muttersprache im Alltag“. Hierbei geht es darum, hündische Kommunikationssignale und die Reihenfolge in denen Gesten unter Hunden ausgetauscht werden für den tatsächlichen praktischen Alltag mit dem Hund umzusetzen. Es werden die Basics für Alltagssituationen, wie z.B. die Bewegungseinschränkung, Leinenführigkeit, evtl. Hundebegegnungen gelegt und der Hundehalter bekommt einen ersten Eindruck, wie sich die Muttersprache des Hundes in das ganz normale Zusammenleben integrieren lässt.

Erziehungs- & Beschäftigungskurse

Was hat Simply Dogs im Angebot?

Für Welpen bieten wir Ihnen individuelle Einzelstunden inkl. Informationsmaterial an.
Gern beraten und begleiten wir Sie auch bei der Auswahl eines geeigneten Welpen oder Hund aus dem Tierschutz und helfen Ihnen gern bei der Kaufentscheidung.

Neben individuellem Einzeltraining, bieten wir Ihnen Erziehungskurse in kleinen Gruppen (max. 6 Teilnehmer) für erwachsene Hunde oder Junghunde.

Sonntags bieten wir Ihnen und Ihrem Vierbeiner beim Mantrailing eine sinnvolle Beschäftigung.

Sie sind bereits eine eingeschworene Gruppe und möchten gern zusammen Trainieren oder Sie möchten sich Einzelstunden mit Freunden / Bekannten teilen?
Gern stellen wir Ihnen ein individuelles Programm zusammen!

Sprechen Sie mich einfach direkt
0176-63861024 oder über das Kontaktformular an.

Intensivkurse

Was sind Intensivkurse und warum gibt es diese bei uns?
In unseren Intensivkursen behandeln wir immer nur ein Thema, welches für Sie und Ihren Hund ein Problem darstellt.
In der heutigen Zeit, durch gute Literatur, dem Internet und private Hundetreffs, werden Hundeschulen meist nur noch bei Problemen oder für Beschäftigungskurse benötigt.
Wir haben uns dazu entschlossen für diese Probleme separate Kurse anzubieten. Dies ermöglicht allen Hundehaltern, gerade den Berufstätigen, sich mit Ihrem individuellen Problem auseinandersetzen zu können. Sie gehen somit keine Verpflichtung ein, wöchentliche Kurse besuchen zu müssen und bleiben weiterhin flexibel in Ihrer Freizeitgestaltung.

Welche Intensivkurse kann ich in Melsungen besuchen?
Ich biete in Melsungen regelmäßig Intensivkurse in Rückruf, laufen an lockerer Leine und Begegnung an.

Ich möchte nicht warten!?
Unsere Intensivtrainings können jederzeit auch als Einzeltraining gebucht werden.

Sprechen Sie mich einfach direkt
0176-63861024 oder über das Kontaktformular an.

 

Preisliste

Preise Einzeltraining:

60 Minuten: 40 Euro
Paketpreis 5 x 60 Minuten: 180 Euro (20 Euro Ersparnis)

Einzelstunden werden nach der jeweiligen Trainingseinheit abgerechnet und sind in bar zu verrichten.
Paketpreise werden vorab in Rechnung gestellt und sind vorab zu überweisen.

Preise Kurse:

60 Minuten: 12 Euro
Paketpreis 8 x 60 Minuten: 84 Euro (12 Euro Ersparnis)
NEU: Ab dem Kauf des 3. Paketes bekommt ihr einen weiteren Rabatt von 4 Euro! (Bitte Karten aufheben!)

Kursstunden werden nach der jeweiligen Trainingseinheit abgerechnet und sind in bar zu verrichten.
Paketpreise werden vorab in Rechnung gestellt und sind vorab zu überweisen.

Trainingsstunden müssen vom Teilnehmer mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten werden diese voll in Rechnung gestellt!
Terminabsagen / – verschiebungen aufgrund von wiedrigen Wetterlagen können bis 1 Stunde vor Kursbeginn erfolgen!

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre gewünschte Hundeschule (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Impressum / AGBs

 

Hundeschule Stefanie ThronPfote mit §11
Oberer Kolberg 9
34212 Melsungen
Tel: 0176 – 63 86 10 24

Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz durch Schwalm-Eder-Kreis, Fachbereich Gesundheit,
Verbraucherschutz und Veterinärwesen, Waßmuthshäuser Straße 52, 34568 Homberg (Efze)

 

Urheberrecht/Haftungsausschluss:

Alle Inhalte dieser Web-Site unterliegen dem Urheberrecht und werden den Besuchern ausschließlich als Informationsquelle bereitgestellt.

Jegliches Kopieren, Vervielfältigen und Verwenden von Daten und Informationen dieser Homepage ist ohne ausdrückliche und schriftliche Genehmigung durch uns als Autoren verboten und strafbar. Dies betrifft auch die gewerbliche Nutzung der Inhalte und Daten. Die Inhalte sind Eigentum der im Impressum genannten Personen. Für die Richtigkeit , Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte wird keine Haftung und Garantie übernommen.

Ferner erklären wir, dass wir keinen Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns von allen Inhalten, insbesondere möglichen gesetzwidrigen Inhalten der verlinkten Seiten. Diese Erklärung gilt auch für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links der von mir verlinkten Seiten führen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist der jeweilige Domain-Inhaber selbst verantwortlich.

Wir haften nicht für mögliche Schäden die durch verlinkte Seiten entstehen könnten oder aber auch durch die Inhalte dieser Homepage.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Nicole Lehmann sowie Hundeschule Stefanie Thron

1. Vertragsgegenstand:

  • Vertragsgegenstand sind Kurse, Lehrgänge, Workshops, Seminare, Einzeltrainingsstunden und andere Angebote und Veranstaltungen für Hundehalter und ihre Hunde, die durch die Hundeschule Nicole Lehmann oder Hundeschule Stefanie Thron angeboten werden.

2. Teilnahmevoraussetzungen:

  • Teilnehmer müssen volljährig sein. Minderjährige dürfen nur in Begleitung und unter Aufsicht Ihrer Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Um Leistungen der Hundeschule in Anspruch nehmen zu können, ist es erforderlich, dass der teilnehmende Hund vollen Impfschutz hat. – Nachweis erforderlich!
  • Bitte haben Sie Verständnis das wir Hunde mit Parasiten oder ansteckenden Krankheiten nicht in unseren Gruppen trainieren lassen können.
  • Der Hund muss außerdem durch den Teilnehmer haftpflichtversichert sein. – Nachweis erforderlich!

3. Vertrag und Anmeldung:

  • Die Anmeldung kann per Internet Homepage, Post, e-Mail oder telefonisch erfolgen.
  • Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung.
  • Die Anmeldung ist verbindlich. Durch seine Unterschrift auf dem Anmeldeformular, bzw. durch eine schriftliche Anmeldung per E-Mail, Brief/Onlineformular oder durch telefonische Terminabsprachen, erkennt der Teilnehmer diese AGB als Vertragsbestandteil an.

4. Haftung:

  • Die Hundeschule Nicole Lehmann und die Hundeschule Stefanie Thron haften nur für Schäden, die von ihnen vorsätzlich oder grobfahrlässig herbeigeführt werden. Die Haftungssumme ist auf die Teilnahmegebühr beschränkt.
  • Sie übernehmen keine Haftung für Schäden, die von Dritten und deren Tieren verursacht werden.
  • Jeder Teilnehmer ist für seinen Hund verantwortlich und ist haftbar für alle Schäden/Verletzungen, die während des gesamten Aufenthaltes in der Hundeschule – nicht nur während des Kurses sondern auch bei Begrüßung/Verabschiedung vom/zum Kurs und in Pausen – die durch seinen Hund entstehen. Gleiches gilt auch für den Teilnehmer.
  • Die Teilnehmer die von dritten Personen begleitet werden, müssen über die Haftungsausschlüsse informiert werden und haften ebenfalls für sich selbst. Begleitende Kinder/Jugendliche sind von den Eltern zu beaufsichtigen.

5. Mitwirkungspflicht:

  • Jeder Teilnehmer / -in ist im Interesse eines reibungslosen Betriebs-/Veranstaltungsablaufes verpflichtet, den Weisungen der verantwortlichen Trainerin Folge zu leisten.
  • Beanstandungen sind sofort, unter Angabe der Umstände, des Hergangs bzw. der entstandenen Schäden der Hundeschule Nicole Lehmann oder die Hundeschule Stefanie Thron mitzuteilen. Nach Beendigung des Leistungsanspruches sind jegliche Ansprüche ausgeschlossen.
  • Die Hundeschule Lehmann und die Hundeschule Stefanie Thron behalten sich vor, bei ausbleibender Pünktlichkeit des / der Teilnehmer /-in, eine Teilnahme zu untersagen. Dieses gilt für Veranstaltungen bei denen die theoretische Grundlagenvermittlung elementarer Bestandteil der Veranstaltung ist. Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt in diesem Fall nicht.
  • Ebenso, kann die Trainerin/ der Vertreter den Teilnehmer vom Unterricht ausschließen, wenn das Tier durch Über-/Unterforderung für die Gruppe/ den Unterricht nicht geeignet ist.
  • Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg von Erziehungskursen und Seminaren hängt im Wesentlichen von der Erziehungsarbeit des Hundehalters ab.
  • Teilnehmern die aufgrund ihres Verhaltens vom Unterricht ausgeschlossen werden, wird die Kursgebühr nicht erstattet. Das gleiche gilt, wenn der Teilnehmer aus eigenen Gründen den Kurs abbricht.

6 Gebühren und Kosten:

  • Kursgebühren sind nach Teilnahme des jeweiligen Kurses in bar zu entrichten. Bei telefonischer Anmeldung wird die vorherige Kenntnisnahme der AGB auf der Homepage von Simply Dogs vorausgesetzt. Das gleiche gilt für die Anmeldung über die Homepage von Simply Dogs.
  • Sollte der Teilnehmer am Kurs nicht teilnehmen können, muss er die Hundeschule spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn davon informieren.
  • Wird der festgelegte Termin des Einzeltrainings vom Teilnehmer nicht wahrgenommen, so verpflichtet sich dieser die Kosten des Einzeltrainings zu bezahlen. Eine Absage (telefonisch/Email) des Einzeltrainings hat mindestens 24 Stunden vor dem Termin zu erfolgen.

8 Film- und Tonaufnahmen:

  • Die Hundeschule veröffentlicht teilweise selbst aufgenommene Fotos und Videos in Arbeitsmaterialien oder auf der Homepage und weiteren Webseiten im Internet. Jeder Teilnehmer stimmt, mit der Inanspruchnahme einer Leistung der Hundeschule, der Veröffentlichung zu.

Die Nichtigkeit/Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.

Gerichtsstand ist Kassel für Hundeschule Nicole Lehmann
Gerichtsstand ist Melsungen für Hundeschule Stefanie Thron